Der VWA Helping-Hands-Award: Stefan Klemm

Wilfried Gerster (Studiendirektor Friedrich-List-Schule) und Stefan Willenbücher (Geschäftsführer VWA) bei der Übergabe des VWA Helping-Hands- Award.

Kann nicht jeder kann mal eine helfende Hand gebrauchen?!

Soziales Engagement, Ehrenamt oder einfach "nur" Gutes tun, ist neben Schule oder Ausbildung gar nicht so einfach. Und doch gibt es einige Schüler und Schülerinnen oder sogar ganze Klassen, die es sich neben dem Schulstress nicht nehmen lassen, genau dies zu tun. Das war für uns Grund genug, neben dem VWA Bildungs-Award einen neuen Preis ins Leben zu rufen: den VWA Helping-Hands-Award. Der ist genau jenen Absolventen und Absolventinnen gewidmet, die anderen eine helfende Hand reichen. Dabei werden wir von den Volksbanken der Region unterstützt, die das Preisgeld in Höhe von 200 € stellen. 

Ehrenamt²: Stefan Klemm

Stefan schloss seine Ausbildung als Fachlagerist an der Friedrich-List-Schule in Mannheim erfolgreich ab. Doch nicht nur das: Während seiner Ausbildung war er Mitglied der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Walldorf. Und weil ihm ein Ehrenamt noch nicht genug war unterstützt er außerdem die Tafel Walldorf, wo er aufgrund seiner höflichen und sehr fleißigen Art geschätzt wird. Kein Wunder: Denn bei der Tafel kümmert er sich nicht nur um die Abholung und Ausgabe der Lebensmittel, sondern er war natürlich auch für das Lager verantwortlich. Stefan hat sich deshalb zurecht den VWA Helping-Hands-Award verdient. Herzlichen Glückwunsch, lieber Stefan!

VWA Rhein Neckar  die Wissen schafft: Für Dich und Deine Zukunft seit 1956 in Mannheim.