Grundlagen des Vergaberechts

Vermittlung von Grundlagen des Vergaberechts mit ausgewählten Praxisthemen aus dem Bereich Liefer- und Dienstleistungen.

 Folgende Themen stehen im Vordergrund: 

  • Anwendung der jeweiligen Vergabevorschrift (UVgO, VgV, GWB mit Hinweis auf die VOL/B und VOB/A, VOB/B)
  • Freiberufliche Dienstleistungen, Soziale und sonstige Dienstleistungen
  • Besprechung der staatlichen Vordrucken zur rechtssicheren Vergabe, ihre Einbindung in das förmliche Vergabeverfahren und zum Vertragsvollzug
  • Bewerbungs- und Vertragsbedingungen, Vereinbarung und Anwendung, Verbindung zu den Vergabevorschriften
  • Schätzung der Auftragswerte
  • Die Wahl der richtigen Vergabeart (Ober- oder Unterschwellenbereich, Liefer-, Dienst- oder Bauleistung, freiberufliche Leistung)
  • Die Teilnehmer (Bewerber/Bieter) am Wettbewerb (Eignungsprüfung, Auswahl, Ausschluss)
  • Voreingenommen und vorbefasste Bieter
  • Leistungsbeschreibung, Prüfung und Wertung
  • Dokumentation, Vergabevermerk
  • Zuschlag oder Aufhebung
  • Häufige Fehler im Vergabeverfahren
  • Hinweise zum Vertragsvollzug (Vordrucke, Richtlinien) und zur Korruptionsvermeidung (Trennung der Zuständigkeiten im Vergabeverfahren u. a.)

Die Teilnehmer können Fragen und Probleme des eigenen Aufgabenbereiches in das Seminar einfließen lassen.

In diesem Seminar lernen Sie:

 

  • Zutreffende und rechtssichere Anwendung des Vergaberechts
  • Hinweise auf die verschiedenen Vergabebereiche und Abgrenzung der Anwendungsbereiche „Lieferungen und Leistungen”, "freiberufliche Leistungen" sowie „Bauleistungen“
  • Ablauf einer Beschaffungsmaßnahme bis zur Dokumentation des Vergabeverfahrens. 
  • Verbindung von staatlichen Vordrucken zu den jeweils vorgeschriebenen „Vergabeunterlagen
  • Rechtssichere Anwendung von Bewerbungs- und Vertragsbedingungen
  • Hinweise zum Vertragsvollzug

Zielgruppe

Entscheidungsträger der öffentlichen Hand, Leiter und Mitarbeiter von Vergabestellen (einschließlich Zuwendungsempfängern aus dem privaten Bereich), Prüfer von Beschaffungsmaßnahmen, Prüfer von Vergabemaßnahmen

Benötigte Arbeitsmittel

UVgO, GWB, VgV

Referent

Hans Schaller

Jahrelang in der  Kommunalverwaltung tätig, u. a. als Leiter der Abteilung Wirtschaftsförderung, Industrieansiedlung und Recht einer Großen Kreisstadt, bevor er in die Rechnungsprüfung wechselte. Dort prüfte er über 25 Jahre kommunale und staatliche Einrichtungen, u. a. im Bereich Vergaben und Zuwendungen.

Schaller ist auch  Autor zahlreicher Veröffentlichungen in namhaften Fachzeitschriften sowie des z. B. in  5 Auflagen im Beck-Verlag erschienen Kommentars zur Vergabe- und Vertragsordnung für Leistungen (VOL/A mit VOL/B) oder des im gleichen Verlag erschienen Kommentars zur Unterschwellenvergabeordnung (UVgO mit VOL/B). Derzeit ist Schaller Lehrbeauftragter für Vergaberecht u.a. an den Hochschulen in Osnabrück (Masterstudiengang) und Hof (Fortbildung Vergaberecht) sowie Referent bei verschiedenen Vergaberechtstagen. 

Termin

Datum: 28. + 29.04.2021 || 18. + 19.11.2021 | 09.00-16.30 Uhr

 

Preis: 390€

 

Dieses Seminar wird als Online Veranstaltung abgehalten.

 


Anmeldung

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Teilnahmebedingungen Einblenden

Seminar empfehlen