Arbeitszeit aktuell - Fallstricke vermeiden!

Seminarnummer: 2020-52552M

Umsetzung der neuen EuGH Rechtsprechung / EuGH-Urteil vom 14.5.2019

Eine Vielzahl an Vorschriften und Gesetzen sind im Bereich der Arbeitszeit strengstens einzuhalten. Bußgelder, Freiheitsstrafe sowie Haftung bei Verletzung der Fürsorgepflicht können bei Verstoß gegen das Arbeitszeitgesetz die Folge sein.

Durch die neue EuGH Rechtsprechung (EuGH v. 14.5.2019 - C-55/18) sind deutliche Hinweise gegeben worden, welche zu beachten sind.

 

Daher gilt es:

  • genau zu wissen, was Sie tun sollten und was gesetzlich erlaubt ist.
  • Ihre rechtlichen Möglichkeiten zu Ihrem Vorteil zu nutzen.
  • sich effektiv vor arbeitsrechtlichen Auseinandersetzungen zu schützen.

 

In diesem Seminar werden Probleme und Konflikte bei dem Thema Arbeitszeit erläutert und praxisbezogenen Lösungen nahegelegt. Dabei werden die Grundlagen der Arbeitszeitthematik anhand kurzer Fälle erläutert. Die Teilnehmer gewinnen an arbeitsrechtlicher Sicherheit und Kompetenz. Die Teilnehmer erhalten umfangreiche Skripte mit Lehrtext, Fällen, Checklisten, Musterformulierungen und aktueller Rechtsprechung.

In diesem Seminar lernen Sie:

  • Höchstarbeitszeit
  • Zulässige Abweichungen vom Arbeitszeitschutz
  • Arbeitszeitrechtliche Aufsichts- und Dokumentationspflichten
  • Direktionsrecht des Arbeitgebers über Lage und Verteilung der Arbeitszeit
  • Reisezeit (Arbeitszeit und Vergütung)
  • Rufbereitschaft und Bereitschaftsdienst
  • Ruhezeit und Ruhepause
  • Mehrarbeit , Überstunden und Kurzarbeit
  • Gleitzeit, Vertrauensarbeitszeit, Zeitkonten und Home Office
  • Sonntagsarbeit und Nacharbeit
  • Arbeitszeitverstöße und deren Auswirkung
  • Haftung von Arbeitgeber und Vorgesetzen
  • Wirksame Arbeitszeitregelungen
  • Mitbestimmung des Betriebsrats
  • Datenschutz
  • Umsetzung der neuen EuGH Rechtsprechung (EuGH v. 14.5.2019 - C-55/18)
    • u.a. Verpflichtung zur Erfassung der täglichen Arbeitszeit und Vertrauensarbeitszeit
    • Aufgabenkatalog für den Arbeitgeber

Referent

Rechtsanwalt Jean-Martin Jünger

Rechtsanwalt in der renommierten Bürogemeinschaft Bretschneider und Kollegen in Mannheim mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht. Seit 2004 Lehrbeauftragter für das Fach Arbeitsrecht im Studiengang Wirtschafts- und Arbeitsrecht an der Fachhoch-schule Heidelberg sowie DHBW Mannheim.

Termin


Anmeldung

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Teilnahmebedingungen Einblenden

Seminar empfehlen