Flexible Arbeitszeitgestaltung nach dem TVöD/TV-L

Seminarnummer: 2019-52551M

Ein sinnvoller und bedarfsorientierter Personaleinsatz wird gerade in Kommunen unter dem Gesichtspunkt eines stetig steigenden Kostendrucks immer bedeutender. Notwendig ist im Bereich der Arbeitszeit ein Ausgleich zwischen Arbeitszeitflexibilisierung einerseits und Arbeitszeitsouveränität andererseits.

 

Mit Einführung des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD bzw. TV-L) wurden die Möglichkeiten der Arbeitszeitflexibilisierung erheblich erweitert. So wurde z.B. der Ausgleichszeitraum für die Berechnung der durchschnittlichen regelmäßigen Arbeitszeit auf bis zu ein Jahr erweitert. Im Seminar werden   Ihnen die rechtlichen Rahmenbedingungen sowie Modelle für die Arbeitszeitgestaltung gerade für Betriebe mit saisonalen Schwankungen wie z.B. Schwimmbäder, Winterdienst u.a. aufgezeigt. Die Modelle des Tarifvertrags werden kritisch untersucht und Alternativen aufgezeigt.

In diesem Seminar lernen Sie:

  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Grundlagen zur Arbeitszeit im TVöD/TV-L
  • Überstunden im TVöD/TV-L
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung im TVöD/TV-L
  • Zeitzuschläge für Dienste zu ungünstigen Zeiten
  • Neue Instrumente des TVöD/TV-L zur Vermeidung von Überstundenzuschlägen
  • Das Arbeitszeitkonto nach § 10 TVöD/TV-L
  • Die Gleitzeitmodelle
  • Weitere Arbeitszeitformen
  • Arbeitszeitflexibilisierung bei Teilzeitkräften
  • Bereitschaftszeit, Bereitschaftsdienst, Rufbereitschaft
  • Sonstige Arbeitszeitkonten
  • Abschluss von Betriebs-/ Dienstvereinbarungen
  • Arbeitsvertragsgestaltung
  •  Mitbestimmung des Betriebs-/Personalrats
  •  Fragen der Teilnehmer/-innen

 

Referentin

 

Rechtsanwältin Stefanie Hock

Selbständige Rechtsanwältin in Offenburg mit Schwerpunkt Arbeits- und Tarifrecht sowie Mitarbeiterin des TVöD-Consult. Hierbei insbes. Beratungen und Schulungen deutschlandweit auf dem Gebiet des Arbeits- bzw. Tarifrechts. Lehrbeauftragte an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Kehl.

Seminar empfehlen