Ausbildungsbegleitendes Studium

Kombination von Berufsausbildung und Bachelor/Betriebswirt

Ihr Schritt in Richtung Führungskraft!

Sie erwerben in kürzester Zeit neben einem hohen Maß an Praxiserfahrung einen hochqualifizierten Bildungsabschluss und können dadurch Ihre Karrierepläne verwirklichen. Unternehmen rekrutieren gezielt Fach- und Führungskräfte aus unseren Studiengängen, da unsere Studierende leistungsbereit sind und die nötige Nervenstärke mitbringen.

 

 

Die Idee: Eine Kombination aus Berufsausbildung und Studium

Die Max-Hachenburg-Schule sowie die Eberhard-Gothein-Schule und die VWA Rhein-Neckar e.V. bieten die ideale Lösung für alle Abiturienten/Abiturientinnen, die Engagement, Ehrgeiz und eine überdurchschnittliche Motivations- und Einsatzbereitschaft mitbringen:

 

Die Kombination aus klassischer kaufmännischer Ausbildung und betriebswirtschaftlich orientiertem Studium.

 

Kaufmännisch-praktische und wirtschaftlich-theoretische Inhalte werden in idealer Weise ergänzt. Für die teilnehmenden Unternehmen bietet diese Kombination die Möglichkeit, leistungsfähige Auszubildende mit einer sehr guten Qualifikation zu versehen und im eigenen Unternehmen zu integrieren.

 

Die Ausbildung zum Industriekaufmann bzw. zur Industriekauffrau mit Zusatzqualifikation "Assistent/Assistentin für Internationales Wirtschaftsmanagement" (Max-Hachenburg-Schule)

Ihr Ansprechpartner:

Herr Jochen Wurster

- Abteilungsleiter Industrie -

E-Mail: j.wurster@mhs-mannheim.de

Homepage: http://www.mannheimer-schulen.de/mhs/

 

Die Ausbildung zum Kaufmann bzw. zur Kauffrrau im Groß- und Außenhandel mit Zusatzqualifikation "Assistent/Assistentin für Internationales Wirtschaftsmanagement" (Eberhard-Gothein-Schule)

Ihr Ansprechpartner:

Frau Petra Putze-Gärtner

- Abteilungsleiterin Berufsschule -

E-Mail: p-putze-gaertner@gothein-schule.de

 

Betriebswirt (VWA) und Bachelor of Arts

Der Betriebswirt (VWA) ist ein hoch angesehener Abschluss mit über 24.000 Studierenden bundesweit. Die Regelstudiendauer beträgt 6 Semester. Zusätzlich kann im Wege einer Kooperation mit der Fachhochschule Südwestfalen der Bachelor of Arts in Wirtschaft erworben werden. Sie erhalten damit einen hochkarätigen, national und international anerkannten Hochschulabschluss ausbildungsbegleitend.

 

Bei einem Einstieg im ersten Lehrjahr der Berufsausbildung wäre der erste Studienabschluss bereits ein Jahr nach Beendigung der Ausbildung erreicht. Aufbauend auf unsere Bachelorabschlüsse kann ein Masterabschluss an jeder deutschen Hochschule erworben werden. In Kooperation mit der staatlichen Hochschule Kaiserslautern bietet die VWA Rhein-Neckar einen attraktiven Studiengang zum „Master of Arts in Betriebswirtschaft“ mit einer Studiendauer von 4 Semestern an.

 

Vorlesungen finden in der Regel abends an zwei Werktagen pro Woche statt (von 17:45-21:00 Uhr). Veranstaltungen werden in Mannheim durchgeführt.

 

Genaue Informationen zum Betriebswirt (VWA) bzw. zur Kombination mit dem Bachelor of Arts in Betriebswirtschaft finden Sie auf den jeweiligen Detailseiten.

 

Anrechnungen:

Aus der Assistentenausbildung erhalten die Studierenden bzw. Auszubildenden folgende Module auf das Studium an der VWA angerechnet:

  • Grundlagen BWL (1. Semester)
  • Grundlagen VWL (1. Semester)
  • Kosten-/Leistungsrechnung (2. Semester)
  • Produktion und Logistik (2. Semester)
  • Arbeitsrecht (5. Semester)
  • Wirtschaftsenglisch (7. Semester)

Durch die Anrechnung findet eine Entlastung statt, so dass Sie die Kombination Berufsausbildung und Studium besser vereinbaren können.


Vorlesungen finden in der Regel abends an zwei Werktagen pro Woche statt (von 17:45-21:00 Uhr). Veranstaltungen werden in Mannheim durchgeführt
 
Ansprechpartner VWA:   
Herr Christian Vasilie                          
Telefon: 0621 43218-10                          
E-Mail: vasilie@vwa-rhein-neckar.de         

 

Informationsunterlagen zum Studium erhalten Sie hier.